Tja, so kann’s gehen:

Lange und breit geplant, immer wieder verworfen und plötzlich denkt man sich “Scheiß drauf!” und macht einfach. Ungefähr so war das mit der ersten Folge für diesen Podcast.

Alles, was man zum Anfangen gebraucht hat, war ein Telefon, ein Gesprächspartner, eine Aufnahmemöglichkeit und eben die Idee. Und viel anders sollte es auch gar nicht sein. Glücklicherweise war Dominik (mein Soundmensch und Gesprächspartner) auch erreichbar und wider Erwarten nicht sonderlich verwirrt, sondern eher angetan, als ich ihm erklärt habe, was ich hier vorhabe. Nämlich: Ein Podcast, in dem es um Ideen geht.

Trotzdem hat auch diese Folge schon einen imminenten Mehrwert: Beispielsweise die Tetris-Idee für Umzugswagen-Belader, ein paar Soundtipps und Grüße in Richtung Dennis aus Hürth und Dittsche. Und nicht zu vergessen die Tatsache, dass jeder irgendwann mal ne Idee hatte, die eine reine Weltidee sein könnte, aber man grad besseres zu tun hatte…